DIE ANDEREN LEBEN. GENERATIONENGESPRÄCHE OST

Sabine Michel & Dörte Grimm

erscheint am 17. August 2020 im Be.bra Verlag

Wenn der Staat DDR kritisiert wird, fühlen sich oft auch die Menschen kritisiert, die in ihm gelebt haben. Das macht Gespräche innerhalb von Familien über ihr Leben in der DDR so schwierig. Viele schweigen bis heute, doch in ihrem Schweigen wächst die Wut. Auf Initiative der Filmemacherinnen Sabine Michel und Dörte Grimm wagen Kinder und Eltern aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen eine Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte. Diese Gespräche ermutigen, neu und ohne Vorwürfe miteinander ins Gespräch zu kommen. Zugleich helfen sie, aktuelle politische Entwicklungen in Ostdeutschland anders und besser zu verstehen, in dem sie den Blick öffnen für die Spätfolgen des Lebens in insgesamt drei politischen Systemen.

»Die DDR ist schon ziemlich lange tot, aber in den Familien ist sie lebendig – und das tritt in diesem Buch in aller Offenheit, aller dokumentarischen Genauigkeit, aller Zartheit zu tage. Hier trauen sich Familien an Themen heran, denen sie lange lieber aus dem Weg gegangen sind: Kinder an Fragen, Eltern an Antworten. Die Zusammenhänge mit den politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten dreißig Jahre liegen offen vor dem Leser. Wieviel mehr Gespräche dieser Art noch nötig sind, auch das zeigt dieses Buch. Hier werden keine Urteile gefällt, Unfertiges wird stehen gelassen. Genau diese Komplexität brauchen wir im Nachdenken über Gestern, Heute, Morgen in Deutschland.« (Corinna Harfouch)


Die Legende von Heine Klemens

Dörte Grimm / Bernd Streiter

Erscheint am 19. Juni 2020 im Schaltzeit Verlag

Im nördlichsten Teil von Brandenburg, in der Prignitz, lebt im Mittelalter ein Junge namens Max. Seine Stadt Pritzwalk wird von einem üblen Räuber namens Heine Klemens bedroht, der durch die Lande zieht und Kaufmannswagen ausraubt. Er versteckt sich in einer Höhle im Hainholz, einem verwunschenen Wald und verbreitet von dort aus Angst und Schrecken. So erzählt man es sich in dieser Zeit. Oder ist dieser Räuber eigentlich ein Ritter, der um sein Recht betrogen wurde und sich jetzt nur zurückholt, was ihm zusteht? Der kleine Max lässt sich nicht davon täuschen, was die Leute erzählen. Er macht sich selbst auf die Suche nach diesem Sagen umwobenen Räuber und kommt einem ungeheuerlichen Geheimnis auf die Spur.


Märchenhaft. Die schönsten Volks- und Kunstmärchen

Dörte Grimm / Chiara Arsego

Schaltzeit Verlag

Amazon


Die Abenteuer von Pit und Peggs – Die Reise zur Blumenparade

Dörte Grimm / Frank Hoppmann/ Felix Nussbaum

Schaltzeit Verlag

Amazon

Pressestimmen:

„Merci!“ (DIE WELT)

„Ein kleiner Schatz dieses Buch!“ (Marianne Mielke, Info-Radio)

„Bravo, Gott sei Dank gibt es noch Zeichner wie dich, also, ich bin total beeindruckt.“ (Tomi Ungerer in einem Brief an Frank Hoppmann)


Hans im Glück

Dörte Grimm / Chiara Arsego

Schaltzeit Verlag

Bestellformular

Amazon

Pressestimmen:

„Highlight einer starken Kinderbuchsaison!“ (Stefan Hauck, Börsenblatt des Deutschen Buchhandels)